Ein Rundflug über Durban in einer DC3

Passend zu einer Messe in Südafrika flatterte uns ein besonders erfreuliches Schreiben ins Haus – wir wurden von South African Airways auf einen Rundflug in einer SAA Historic Flight DC3 eingeladen, ein Erlebnis, welches auf dem gleichen Level wie der – für mich noch ausstehende – Flug in einer JU52 zu sehen ist.

„Ein Rundflug über Durban in einer DC3“ weiterlesen

Die Löwen von Thornybush

Ein ganz „normaler“ Morgen in einem Wildreservat…

Zu einer geradezu grausamen Zeit wurden wir geweckt, wenn auch freiwillig: der morgendliche Gamewalk sollte um ca. 6:30 Uhr beginnen, vorher gab es erst einmal Kaffee und Tee. Dann ging es los, wobei die Wanderung durch das Reservat für die ersten 60-70 Minuten fast schon als „Ereignislos“ zu bezeichnen wäre. Spuren haben wir einige gesehen, aber wirkliche Tiere nur in der Form von ein paar Insekten. Zwischendrin hörten wir 2-3 Mal in der Entfernung Löwen brüllen.

„Die Löwen von Thornybush“ weiterlesen

Südafrika & Namibia, August 1997

Meine dritte Reise nach Südafrika und zweite nach Namibia, als Route stand die Strecke von Kapstadt über den West Coast National Park, weiter in den Augrabies Falls National Park, von dort über Keetmanshoop zum Fish River Canyon, weiter nach Lüderitz, von dort nach Maltahöhe, dann über Windhoek nach Swakopmund, von dort in den Etosha National Park, um dann die Rückreise nach Windhoek, Keetmanshoop und Kapstadt anzutreten, wo ich die letzten zwei Nächte vor meinem Rückflug in Paarl verbracht habe.

„Südafrika & Namibia, August 1997“ weiterlesen