Die Rhein Mini-Tour: Rüdesheim-Assmanshausen und zurück

Auch wenn wir wirklich schon oft im Rheingau waren, haben wir doch noch lange nicht alles gesehen. Die Wanderwege, die nicht direkt am Rhein entlang führen, sondern auch mal in die Berge hinauf hatten wir bis zu diesem Tag noch vollkommen ignoriert.

Nun waren wir aber von Sabrinas neuen Kollegen eingeladen worden, an einem Betriebsausflug teilzunehmen. Treffpunkt war Rüdesheim, direkt an der Seilbahn, die zum Niederwalddenkmal führt. Mit dieser Seilbahn sind wir zunächst zum Denkmal hinauf gefahren. Von dort aus ging es durch den Wald hindurch zur Ruine Ehrenfels, von der aus man einen schönen Blick über das nicht minder schöne Rheintal hat, inklusive des im Fluss gelegenen Mäuseturms.

Der Weg führte uns dann noch weiter bis zur Seilbahnstation oberhalb von Assmannshausen: hierbei handelt es sich dann nicht mehr um einen Kabinenlift, wie in Rüdesheim, sondern um einen Sessellift, der zudem auch in einem deutlich steileren Winkel unterwegs ist. Der Blick ins Tal hinab ist hervorragend, aber über allzu viel Höhenangst sollte man auf dieser Fahrt nicht verfügen.

Als wir in Assmanshausen dann wieder festen Boden unter den Füßen hatten, sind wir zum Rheinufer weiter gegangen, wo auch gerade ein Fest aufgebaut wurde. Zahlreiche Weinstände, für deren Erkundung wir aber leider keine Zeit hatten. Die Musik, die zugleich eingespielt wurde, war dann auch nicht wirklich der Art, die uns zum Verweilen bewogen hätte…

Von Assmanshausen ging es nun zurück über den Rhein, vorbei am Mäuseturm, mit einem kleinen Zwischenstopp in Bingen, zurück nach Rüdesheim. Hier beendeten wir die Wanderung mit einem Essen in einem gemütlichen Lokal.

Hier folgen nun zunächst die Bilder aus Rüdesheim:

 

Mit der Seilbahn zum Niederwalddenkmal

Mit der Seilbahn sind wir dann als zum Niederwalddenkmal hinauf gefahren, über die Weinberge hinweg:

 

Weiter durch den Wald…

Vom Niederwalddenkmal ging es dann zu Fuß in Richtung Ruine Ehrenfels und dann bergab – per Sessellift – nach Assmanshausen.

 

Über den Rhein zurück nach Rüdesheim

Mit einem der zahlreichen Rheinschiffe ging es zum Schluss dann wieder zurück nach Rüdesheim.

 

Am nächsten Tag haben Sabrina und ich unseren Ausflug dann noch bis Koblenz fortgesetzt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.