Indien & Nepal 2012: Von Lumbini zum Chitwan National Park

Nach dem Besuch von Buddhas Geburtsort ging es für uns weiter, unser Ziel für diesen Tag war der Chitwan Nationalpark, 1973 als Royal Chitwan Nationalpark gegründet. Der Park liegt im Süden Nepals, direkt an der Grenze zu Indien, in einer teilweise noch komplett unberührt wirkenden Landschaft. Hier kann man heute noch – mit etwas Glück – Nashörner sehen, oder – mit sehr viel Glück – Tiger.

Auf dem Weg dorthin ging es von Lumbini aus über den „East-West-Highway“ durch Butwal, Khaireni, Sunawal, Arunkhola, Pragatinagar, Bharatpur und Ratnanagar nach Sauraha, von dort dann zur Sapana Lodge, wo wir die nächsten beiden Tage verbringen würden.

http://www.sapanalodge.com

Entlang der Route bekamen wir sehr viel „echtes Nepal“ zu sehen – wie die Menschen leben, wie sie arbeiten, wie sie reisen, wobei vor allem letzteres für uns schon oft spektakulär wirkt, vor allem, wenn einem auf einer Straße wie dem East-West-Highway ein vollbesetzter Bus entgegen kommt, der nicht nur innen, sondern auch auf dem Dach voll besetzt ist.

Schreibe einen Kommentar