Mallorca Wochenende im Februar

Der beste Zeitraum um in den Süden zu fliegen ist der, wenn es bei uns draußen kalt und grau ist – zumindest dann, wenn man ein solches Wochenende erwischt wie das, welches wir auf Mallorca hatten.

Beim Start in Frankfurt hingen die Wolken tief, es war kalt, Schnee drohte. Ungefähr zwei Stunden später hatten wir bei unserer Ankunft in Palma strahlenden blauen Himmel, keine Wolke weit und breit und ca. 20 Grad: perfekt für gemütliche Streifzüge durch Palmas Altstadt. Wir hatten bei diesem Ausflug ein Hotel am Plaça d’Espanya, nach einer Straßenüberquerung waren wir somit schon mitten drin in der Altstadt.

Nach einem gemütlichen Frühstück im Cappuccino Gran Cafe am Carrer de Sant Miguel zogen wir unsere Bahnen durch die Gassen bis runter zur Kathedrale und wieder zurück.

Am folgenden Tag stand für uns dann Portixol auf dem Programm, wo wir uns an der Promenade haben gut gehen lassen – der Spaziergang wurde von einem gemütlichen Mittagessen sowie dem Besuch einer Eisdiele (wohlgemerkt: im Februar 🙂 ) unterbrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.