Indien & Nepal 2012: Der Garten der Träume, der Albtraum Straßenverkehr – und der Abschied von Kathmandu

Der Garten der Träume, der Albtraum Straßenverkehr – und der Abschied von Kathmandu

Der „Garden of Dreams“ wurde im Jahr 1920 von Feldmarschall Kaiser Sumsher Rana angelegt, der Garten galt lange Zeit als einer der schönsten und kultiviertestenprivaten Gärten. Geplant und erbaut wurde der Garten vom Architekten Kishore Narshingh, der Garten wurde ein Ensemble aus Pavillions, Fontänen, Verandas und Pergolas. Heute existiert nur noch etwa die Hälfte des früheren Gartens, nachdem der Garten lange Zeit in Vergessenheit geraten und bereits komplett verwildert gewesen ist: lange Zeit hat sich niemand um die Pflege gekümmert, bis – um die Jahrtausendwende herum – ein in Nepal lebender Österreicher den Garten per Zufall entdeckte und ihn vor dem völligen Zerfall – bzw. auch den Abriss einiger Gebäude – verhinderte.

„Indien & Nepal 2012: Der Garten der Träume, der Albtraum Straßenverkehr – und der Abschied von Kathmandu“ weiterlesen

Indien & Nepal 2012: Thamel & Durbar Square

Thamel & Durbar Square

Nach meiner Rückkehr vom Flughafen, und dem Frühstück, haben wir uns zunächst wieder etwas ausgeruht, zumindest an den letzten Tagen unseres Urlaubs wollten wir auch mal etwas „Urlaubs-Feeling“ haben… 🙂 … aber dann überkam uns doch das Gefühl, dass wir ja nicht mitten in Kathmandu die ganze Zeit nur faulenzen sollten, sondern die Gelegenheit nutzen sollten, uns die Stadt anzusehen.

„Indien & Nepal 2012: Thamel & Durbar Square“ weiterlesen

Indien & Nepal 2012: Orientierungsrundgang durch Kathmandu

Auch wenn wir, im Gegensatz zu unseren Mitreisenden, ja schon die Gelegenheit gehabt hatten, durch Kathmandu zu laufen, so haben wir uns den angebotenen Orientierungsrundgang am frühen Abend natürlich nicht entgehen lassen, nicht zuletzt auch desegen, weil es der letzte entsprechende Rundgang unserer Reise sein würde.

„Indien & Nepal 2012: Orientierungsrundgang durch Kathmandu“ weiterlesen

Indien & Nepal 2012: Durch Kathmandu zum Affentempel Swayambunath

Prayer Mills & Skull

Von unserem Tourguide Khushwant hatten wir erfahren, wann die Gruppe mit dem Bus ungefähr in Kathmandu eintreffen würde, und dass sie zunächst zum Affentempel Swayambunath fahren würden, bevor sie weiter in die Stadt hinein fahren. Also beschlossen wir nach der Ankunft im Hotel uns auch dorthin auf den Weg zu machen, in der Hoffnung, die anderen dort zu treffen.

„Indien & Nepal 2012: Durch Kathmandu zum Affentempel Swayambunath“ weiterlesen

China – Peking, Yangtze & Shanghai

Peking, die Chinesische Mauer & die Verbotene Stadt

Das Reich der Mitte und seine Sehenswürdigkeiten – im August 2001 habe ich, zur Geburtstagsfeier meines Vaters, an einer China-Rundreise teilnehmen können. Der Startort war Peking, wo wir bereits kurz nach dem Einchecken die erste Tour unternahmen; es ging über den Tiananmen-Platz in die „Verbotene Stadt“. Am folgenden Tag ging es dann raus zu einem der Highlights jeder China-Reise – die Chinesische Mauer. „China – Peking, Yangtze & Shanghai“ weiterlesen

Ein Monat in Asien: Hong Kong, Bangkok, Bali und Singapur

Hong Kong – die britische Kronkolonie

Mein erster Besuch fand 1995 statt, im Zuge einer fast einmonatigen Reise durch Asien. Zu diesem Zeitpunkt war Hong Kong noch eine britische Kronkolonie, in der sich viele fragten, wie das Leben nach der Rückgabe an China aussehen würde. Auch wenn China bereits mehrfach angekündigt hatte, dass es am grundsätzlichen „Erfolgsmodell“ der Stadt – offener Handel, keine bzw. kaum Reisebeschränkungen – nichts ändern würde, so gab es viele, die an diesen Aussagen zumindest zweifelten.

„Ein Monat in Asien: Hong Kong, Bangkok, Bali und Singapur“ weiterlesen