Wie im Flug…

Wie im Flug ist jetzt bereits ein erheblicher Teil des Jahres 2016 an mir vorbei gezogen. Von den ursprünglich mal angedachten guten Vorsätzen, mindestens jeden Monat hier einen neuen Artikel zu veröffentlichen, ist so überhaupt nichts geblieben.

Dies ist mein erster Artikel überhaupt, den ich dieses Jahr schreibe, wobei ich später geschriebene eventuell rückdatieren werde, um sie im zeitlichen Ablauf an der richtigen Stelle erscheinen zu lassen.

Der Titel dieses Artikels ist aber auch absichtlich ein bisschen mehrdeutig gewählt. Jeder der mich kennt weiß, dass Reisen – und dabei ganz besonders das Fliegen – eine Leidenschaft von mir ist. Ich gehören (oder gehörte) zu denen, die sich an Flughäfen bei Wind und Wetter die Beide in den Bauch gestanden haben um Fotos von vorbeirollenden oder -fliegenden Flugzeugen zu machen. Und ich gehöre auch zu denen, die, mehr oder weniger akribisch, jeden einzigen Flug, auf dem sie mitgeflogen sind, in ein „Logbuch“ eintragen. Logbuch ist dabei allerdings in meinem Fall ein eher hochtrabender Name für eine relativ einfache Excel-Tabelle.

Eine Sache, die mir beim Fliegen besonders gefällt, ist der Blick aus dem Fenster. Man sieht vieles aus einer anderen Perspektive, sieht mal seine eigene Heimatstadt von oben, rätselt darüber, welche Stadt unterhalb des Flugzeuges gerade vorbei zieht, bewundert Wolkenformationen, den Sonnenauf- oder -untergang…

Für mich ist es dann zusätzlich auch noch der Blick die Tragfläche entlang in einen strahlend blauen Himmel, oder auch mal der freie und ungehinderte Blick auf die Sterne. Auf meinem ersten Flug nach Südafrika hatte ich beispielsweise die ganze Nacht hindurch einen herrlichen Blick auf Sternschnuppen. Auch wenn ich schon einige vom Boden aus gesehen habe, für mich war dieser Anblick etwas ganz besonderes.

Nun werde ich aber nicht weiter darüber reden, sondern einfach mal mit der ersten Bilderserie anfangen. Diese Bilder entstanden im März 2016 auf unserem Rückflug aus Indien, nachdem wir einen Tag Pause in Colombo, Sri Lanka, eingelegt hatten. Da der Flug von SriLankan Airlines Colombo kurz nach Mitternacht verließ und am frühen Morgen in Frankfurt angekommen ist sind diese Bilder – wegen der benötigten Helligkeit – erst im Anflug auf Frankfurt entstanden.

0 comments on “Wie im Flug…Add yours →

Schreibe einen Kommentar