Indien & Nepal: Von Delhi bis Kathmandu im April 2012

Nach langer Zeit war es Ende März 2012 endlich mal wieder so weit: nicht nur ging es für mich seit 2007 zum ersten Mal wieder aus Europa raus, es standen wieder einmal Länder auf dem Programm, die ich bisher noch nie besucht hatte: Indien und Nepal.

Für beide Länder war ein Visum notwendig, wobei das für Nepal auch an der Grenze hätte beschafft werden können: da wir in Frankfurt aber erfreulicherweise nicht nur ein indisches Konsulat gibt, sondern auch eines von Nepal, haben wir uns dazu entschieden, gleich beide Visa vorab zu beantragen.

Für Indien wird diese Aufgabe von einem externen Dienstleister übernommen, was aber auch problemlos und schnell geklappt hat – binnen einer Woche hatten wir unsere Pässe mit Visum zurück. Die Visumsbeantragung für Nepal war sogar noch einfacher – zum Konsulat fahren, Antrag ausfüllen, Gebühr bezahlen, ca. 15-20 Minuten warten und schon hat man seinen Pass mit Visum wieder in der Hand.

Unsere Reise hatten wir beim Veranstalter „G Adventures“ gebucht, der Routenverlauf war von Delhi nach Jaipur, Agra, Orchha, Varanasi, dann über die Grenze nach Nepal nach Lumbini, in den Chitwan National Park, nach Pokhara und zum Schluss nach Kathmandu.

http://www.gadventures.com/trips/delhi-to-kathmandu-adventure/AHDK/2012/

AHDK_jpg_800x800_q85_Large

0 comments on “Indien & Nepal: Von Delhi bis Kathmandu im April 2012Add yours →

Schreibe einen Kommentar